Babyfon im Test: Das sind die Top 5 Modelle in diesem Jahr

Babyfon

Ein Babyfon dient zur Überwachung des jüngsten Familienmitgliedes. Dementsprechend achten Eltern beim Kauf auf eine hohe Qualität. Das Gerät muss zuverlässig sein, damit Eltern das Baby beruhigt ins Bettchen legen und die wohlverdiente Ruhe genießen können. In diesem Artikel beschrieben wir einige verschiedene Produkte und stellen Ihnen außerdem den Gewinner unseres Tests vor. Da der Markt heutzutage mit diversen Produkten überschwemmt wird, ist es oft gar nicht so einfach, sich für das beste Modell zu entscheiden. Auch die Bedürfnisse jeder Familie sind individuell und lassen sich kaum pauschalisieren. Jedes Modell bringt unterschiedliche Funktionen mit sich, die wir im Folgenden einmal genau beleuchten.

Unsere Favoriten im Überblick

Drei Geräte haben sich in unserem Test und im Vergleich zueinander besonders bewährt. Der „Baby Guard 835“ von Padwico, der „V21 Babycall“ von Dema und der „MBP36SC Babycall“ von der Firma Motorola. Die Vorzüge der jeweiligen Geräte haben wir einmal für Sie aufgelistet.

UNSERE FAVORITEN

  • Reichweite von 600 Metern in offenen Räumen
  • Niedrige Strahlungsrate zum Schutz Ihres Kindes
  • Reichweite von 600m
PRÜFEN SIE DEN PREIS →
  • Der Monitor ist drahtlos
  • Die Kamera kann um 360°
  • Mit beruhigender Musik für das Kind
PRÜFEN SIE DEN PREIS →
  • Kamera mit Nachtsichtfunktion
  • Das Gerät liefert Bild und Ton
  • Mit Wiegenliedern zum Einschlafen
PRÜFEN SIE DEN PREIS →

Babyfon im Test: Alle unsere Favoriten

1. Der Testsieger – Dema V21 Babycall

Dema V21
PRÜFEN SIE DEN PREIS

Der V21 Babycall von Dema hat sich in unserem Test als Testsieger bewährt. Nicht ohne Grund ist dieses Modell das meistverkaufte Gerät der Firma Dema im Bereich Babyfon. Das optisch ansprechende Design ist jedoch noch lange nicht alles, was der V21 Babycall zu bieten hat. Der drahtlose Monitor lässt sich bequem überall mit hinnehmen, wo sich die Eltern gerade aufhalten. In der Küche, im Wohnzimmer oder auch im Schlafzimmer sind die Eltern immer mit dem Baby verbunden. Die Reichweite von 300 Metern gewährleistet eine stetige Verbindung zum Kind, egal wo Sie sich im Haus aufhalten. Das Farbdisplay zeigt ein klares Bild des Kleinen und lässt Eltern beruhigt ihren jeweiligen Tätigkeiten nachgehen, während das Kind schläft. Durch die integrierte Nachtsichtfunktion lässt sich der Schlaf des kleinen Schatzes auch in der Nacht oder bei schwierigen Lichtverhältnissen hervorragend überwachen. Die Kamera lässt sich um 360° drehen, so bleibt kein Winkel des Kinderzimmers unbeobachtet. Die Kamera ist nicht nur hochauflösend, sie lässt sich außerdem von den Eltern fernsteuern. Selbstverständlich ist die Bewegung der Kamera geräuschlos, damit das Baby friedlich weiterschlafen kann und nicht aus dem Schlaf hochschreckt, oder sogar Angst bekommt.

Eine Funktion, welche das Gerät besonders auszeichnet, ist die Möglichkeit, mit dem Kind zu kommunizieren. Nicht nur, dass die Eltern dem Kind zuhören können, sie können auch mit ihm sprechen. Durch diese Möglichkeit der Kommunikation werden zahlreiche Situationen entspannter und das Kind lässt sich vom ersten Moment an beruhigen. Dieses innovative Gerät ist gegen Hacker Angriffe geschützt und gewährleistet ein tiefes Gefühl der Sicherheit. Nicht nur mit beruhigenden Schlafliedern, sondern auch mit weißem Rauschen ist der V21 Babycall von Dema ausgestattet. Die W-Lan Funktion macht dieses Babyfon mit Kamera zu einem nicht mehr wegzudenkenden Alltagshelfer. Das Babyfon muss nicht erst eingerichtet werden, es ist sofort einsatzbereit. Mit der langen Akkulaufzeit von 10 Stunden und der integrierten Temperaturmessung ist der V21 Babycall von Dema unser absoluter Favorit und Gewinner unseres Tests.

  • Topseller der Firma Dema im Bereich Babyfon
  • Der Monitor ist drahtlos
  • Die Kamera kann um 360° gedreht werden
  • Man kann das Kind hören aber auch mit ihm sprechen
  • Mit beruhigender Musik für das Kind

PRÜFEN SIE DEN PREIS


2. Ein sehr beliebtes Gerät – der baby Guard 835

Padwico Baby Guard 835

Der Baby Guard 835 von Padwico verfügt über allerlei Extras, welche das Überwachen Ihres Babys zum Kinderspiel machen. Besonders beeindruckend ist hierbei die hohe Reichweite des Gerätes. In offenen Räumen beträgt die Reichweite grandiose 600 Meter. Hierdurch wird sichergestellt, dass die Verbindung zu Ihrem kleinen Liebling stets aufrechterhalten wird. Die innovative und komplett digitale Technologie des Gerätes bietet zusätzliche Extras, wie zum Beispiel die digitale Suchfunktion. Von 863MHz bis 870MHz funktioniert das Gerät störungsfrei und garantiert eine Nutzung ohne Zwischenfälle. Bis zu 85 Stunden kann das Gerät im Standby verweilen und auch der niedrige Strahlungspegel hat uns im Test begeistert. Ein integriertes System zur automatischen Leistungsreduzierung gewährleistet eine lange Laufzeit und das Sparen von Energie. Das Nachtlicht sorgt für eine komfortable Nutzung auch bei schwierigen Lichtverhältnissen und vermittelt dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit. Die Empfindlichkeit des Mikrofons an der Einheit beim Baby lässt sich individuell einstellen.

Auch die Elterneinheit ist mit allerlei Extras ausgestattet, welche dieses Gerät zum absoluten Favoriten machen. Ein Vibrationsalarm an der Elterneinheit sorgt für ein sicheres Gefühl, da er zusätzlich wahrgenommen wird. Doch auch ein optisches Signal in Form von LEDs ist vorhanden. Der Pegelmesser wird so zusätzlich optisch angezeigt. Licht und Ton an der Elterneinheit stellen sicher, dass Signale des Kindes wahrgenommen werden. Die praktische Ladestation mit Akku erleichtert die Nutzung.

  • Reichweite von 600 Metern in offenen Räumen
  • Die volldigitale Technologie und die automatische Suchfunktion sind innovativ
  • Niedrige Strahlungsrate zum Schutz Ihres Kindes
  • Die Empfindlichkeit des Mikrofons ist einstellbar
  • Vibrationsalarm, akustisches Signal und optisches Signal an der Elterneinheit

3. Gutes Preisleistungsverhältnis – MBP36SC Babycall

Motorola MBP36SC

Der MBP36SC Babycall von Motorola wird mit Netzteil und Akku geliefert. Der klare Farbbildschirm ermöglicht es den Eltern oder der Aufsichtsperson, das Kind stets im Auge zu behalten. Das Display ist kabellos und lässt sich dementsprechend im Haus mitführen. Über das Farbdisplay kann das Kind also von allen Räumen im Haus beobachtet werden. Die Reichweite von ungefähr 300 Metern ermöglicht ein freies Bewegen im Haus oder in der Wohnung. Das Farbdisplay des Gerätes liefert klare Bilder und die Übertragung ist verschlüsselt. So können Sie sicher sein, dass sich niemand einfach mal kurz zuschaltet. Die Bewegung der rotierenden Kamera des Gerätes ist steuerbar, sodass Sie alles im Auge behalten können, was im Kinderzimmer passiert. Durch die Kommunikation in beide Richtungen ist es möglich, mit dem Kind zu sprechen. Sie können dem Baby zuhören und ihm gleich darauf antworten. Dies beruhigt Kinder, wenn sie aus dem Schlaf aufwachen, ungemein.

Die beruhigenden Schlaflieder, welches das Gerät abspielt helfen dem Baby sanft in den Schlaf zu gleiten. Die Kamera ist schwenkbar und lässt sich kippen, sodass das Kind auch bei Bewegung im Blick behalten werden kann. Die Infrarotkamera ermöglicht eine Nachtsicht und trägt zur Optimierung des Energieverbrauchs bei. Ein integrierter Temperaturmesser ermöglicht es außerdem, die Temperatur des Kinderzimmers zu kontrollieren. So ist sichergestellt, dass das Kinderzimmer nie zu war oder zu kalt ist.

Weitere Geräte

Selbstverständlich gibt es nicht nur diese drei Geräte auf dem Markt, dementsprechend haben wir uns weiter für Sie umgeschaut und weitere Alternativen auf die Probe gestellt und für Sie verglichen.

  • Kamera mit Nachtsichtfunktion
  • Das Gerät liefert Bild und Ton
  • Die Kamera ist motorisiert
  • Farbdisplay
  • Mit Wiegenliedern zum Einschlafen

4. Eine Alternative – Neonate BC6500D Babycall

Neonate BC6500D

Der Neonate BC6500D Babycall hat in unserem Test ebenfalls gut abgeschnitten. Das beste Modell von Neonate bietet einige Funktionen, welche ein Babyfon erfüllen muss. Das LCD Display ist einfach abzulesen und die lange Akkulaufzeit spricht für das Gerät. Außerdem lassen sich bis zu drei Babyeinheiten mit dem Empfänger der Eltern verbinden. So ist es möglich, entweder mehrere Räume unter Beobachtung zu halten, ohne die Babyeinheit zu bewegen oder aber bis zu drei Kinder in unterschiedlichen Zimmern zu beaufsichtigen. Ein geringer Strahlungswert und ein ausgezeichneter Klang sind Vorteile, die der BC6500D Babycall mit sich bringt. Durch die innovative Technik ist es möglich, mit dem Kind zu kommunizieren. Die mitgelieferte Ladestation ermöglicht ein unkompliziertes Aufladen des Babyfons. Im Jahr 2018 wurde der BC6500D Babycall von Neonate bereits ausgezeichnet. Zusätzliche Babyeinheiten können auch im Nachhinein an den Kauf noch einzeln erworben werden und lassen sich trotzdem mit der Elterneinheit verbinden.

Die Standby Zeit des Gerätes beträgt sagenhafte 200 Stunden, sodass man sich auf den Akku wirklich verlassen kann. Wenn das Baby schläft, wird der Energieverbrauch reduziert, da keine Geräusche übertragen werden müssen. Sind die Geräte nah aneinander, so wird die Intensität durch ein intelligentes Erkennungssystem automatisch gedrosselt, auch das sorgt für eine geringere Belastung des Akkus.


5. Ein leistungsstarkes Gerät – Philips AVENT SCD506/26 DECT Babyphone

Philips AVENT SCD506/26

Die Firma Philips bietet uns das Philips AVENT SCD506/26 DECT Babyphone an. Besonders die störungsfreie du sichere Verbindung kann hier hervorgehoben werden. Die Verbindung zwischen den Einheiten ist nicht nur gut, sondern auch sicher und gleichzeitig energiesparend. Der Akku hält bei normalem Gebrauch bis zu 24 Stunden, so müssen Eltern sich nicht sorgen, das Gerät würde sich mitten in der Nacht abschalten. Die sehr große Reichweite des Gerätes ermöglicht es den Eltern oder der beaufsichtigenden Person, sich frei im Haus zu bewegen. Zur Beruhigung des Kindes hat sich die Firma einige tolle Gadgets einfallen lassen, welche dieses Babyfon auszeichnen. Das integrierte Nachtlicht gibt dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und trägt zur Beruhigung bei. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Schlaflieder oder Wiegenlieder abzuspielen, die dem Kind helfen einzuschlafen oder sich mitten in der Nacht wieder zu beruhigen. Eine Gegensprech-Funktion des Gerätes macht es außerdem möglich, direkt mit dem Kind zu kommunizieren, wenn es aufwacht. Dies mindert Ängste und überbrückt die Zeit, bis die Eltern im Kinderzimmer angelangt sind. Manchmal reicht es auch, wenn das Kind die Stimme der Mutter hört, um wieder einzuschlafen. Nicht nur die Einheiten und die Ladekabel werden mitgeliefert, sondern auch ein praktisches Trageband für die Elterneinheit. So hat man die Babyeinheit immer dabei und trotzdem beide Hände frei. Im stressigen Alltag ist dieses Trageband wahres Gold wert, da die Einheit nirgendwo vergessen werden kann.